Top-Info:  Hier sollte eigentlich Ihre Werbung stehen     –      Informieren Sie sich jetzt hier!
Einst von Alexander von Humbold erforscht, heute von den Einwanderern
wieder entdeckt,  zeigt sich  das Land seinen Besuchern in stressarmer
Beschaulichkeit und Ruhe. Städte,  wunderschöne Strände für jeden Ge-
schmack und die Zivilisation  mit  all ihrer Geschäftigkeit und lebendigen
Vielfalt findet man im Norden des Landes, während der an Brasilien gren-
zende Süden ausschließlich der Natur vorbehalten zu sein scheint... Pioniergeist,  die Liebe zum  satten Grün und sakrale Stille in den ländli-
chen Regionen sollten somit  auf  der  Wunschliste  von Venezuela-Aus-
wanderern ganz oben stehen...
VENEZUELA – Daten + Fakten
Venezuela:
Land der zahlreichen Gegensätze...

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland Edificio Seguros Panamerican, Piso 2, Avenida San Juan Bosco,
Esquina 3a Transversal,
Altamira, Caracas
Tel.: 0058 212 2610181
Fax: 0058 212 2610641

Botschaft der Republik Österreich
Avenida La Estancia,
Edificio "Torre las Mercedes", piso 4,
Oficina 408,
Chuao, Caracas
Tel.: (+58/212) 991 38 63, 992 29 56,
Fax: (+58/212) 993 27 53
E-Mail: caracas-ob@bmaa.gv.at Amtsbereich: Antigua und Barbuda, Barbados, Dominica, Dominikanische Republik, Grenada, Guyana, Haiti, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Vincent und die Grenadinen, Suriname, Trinidad und Tobago, Venezuela

Embajada de Suiza
Centro Letonia Torre Ing-Bank, piso 15
Av. Eugenio Mendoza y San Felipe La Castellana
Caracas 1060 Venezuela
Tel.: 0058 212 267 95 85
Fax: 0058 212 267 77 45
E-mail: vertretung@car.rep.admin.ch Öffnungszeiten Mo.-Fr. 9 -12 Uhr
Konsularbezirk: Venezuela, Antigua-et-Barbuda, la Barbade, la Dominique, la Grenade, la Guyane, Saint-Kitts-et-Nevis, Sainte-Lucie, Saint-Vincent-et-les-Grenadines, le Suriname et Trinité-et-Tobago

 Diplomatische Vertretungen
     
Offizieller Name: República Venezuela
Fläche:
912 000 km²
Einwohner: 25 000 000
Bevölkerungsdichte:
26 Pers. qkm
Regierungsform: Bundesrepublik
Landeshauptstadt: Caracas (3.000.000 Einwohner)
Weitere Großstädte: Maracaibo (1.9 Millionen), Valencia (1,44 Millionen), Barquisimeto (800 000)
Landessprache: Spanisch
Religion: Katholisch (96%)
Währung: 1 Bolivar =100 centavos
Zeitzone: MEZ -5,0 - 6,0 Stunden
Stromspannung:
220 / 110 V, 50 Hz. Adapter erforderlich.
Höchste Erhebung: Pico Bolivar mit 5007 m

Venezuela  bietet  Einwanderungsinteressierten zahlreiche Möglichkeiten, dort
heimisch zu werden.  Doch  zunächst  sollte  man sich erst einmal als Tourist
ausreichend Zeit nehmen (Touristenvisa gelten für 3 Monate) und sich auch im
Heimatland  beim  zuständigen  Konsulat  über den aktuellsten Stand der Ein-
wanderungsbedingungen kundig machen.   Mehr zum Thema Einwandern...   


70 Inseln und viel viel Land
Die größte der etwa 70 venezolanischen Inseln ist die Insel Margarita. Sie bil-
det eine der Provinzen  und  als karibische Ferieninsel bietet sie hervorragende interkontinentale  Flugverbindungen  an und ist somit auch ein guter Ausgangs-
punkt, um Venezuela zu erkunden. Auf der Insel gibt es Hotels  u. Unterkünfte
Venezuela für Auswanderer
in jeder Kategorie,  so dass man
sich an einem der vielen Strände
erholen, oder von hier aus Ausflü-
ge zu Land und zu Wasser unter-
nehmen kann.
Artenreiche Wälder, Regenwald-
regionen, beeindruckende Berge
und  Tiefebenen,  Tafelberge, Ko-
ralleninseln u. Flusslandschaften prägen  die  Natur ebenso wie ei-
ne  beeindruckende  Vielfalt   an Tierarten.
Stadtgigant Caracas
Caracas ist eine vergleichsweise moderne,
fast nordamerikanische Stadt:
Hochhäuser wechseln sich ab Grünanlagen
sowie mit Kathedralen und Häusern aus der
Kolonialzeit.
Die Millionenstadt ist aber auch
gleichzeitig Regierungssitz und wirtschaftliches
und kulturelles Zentrum des Landes.
Die Colonia Tovar in der Nähe von Caracas
ist ein wirklich Besuch wert: hier haben sich
nämlich deutsche Einwanderer aus Baden
niedergelassen und zahlreich Häuser im
deutschen Fachwerkstil gebaut.
Aber auch Spanier, Italiener, Portugiesen und    
Chinesen fanden ihren Weg nach Venezuela      
und haben dort ihre Spuren hinterlassen     
Venezuela ist der  größte Erdölproduzent Lateinameri-
kas. Gewiss,  die  Einnahmen  aus  dem Erdölhandel
machten aus dem Land die reichste Nation Südameri-
ka (Pro-Kopf-Einkommen), doch heute steckt Venezu-
ela in einer Wirtschaftskrise, wobei sich jedoch Besserung abzeichnet. Daneben werden Kaffee, Ka-
kao, Bananen, aber auch Diamanten und Eisenerz exportiert.  Deutschland ist einer der wichtigsten
Handelspartner Venezuelas, da doch recht viele Deutsche ihren Urlaub hier verbringen - oder einfach
nach Venezuela auswandern.

Botschaft der Bolivianischen Republik Venezuela
Große Weinmeisterstr. 53
14469 Potsdam
Tel.: 0331-231090
Fax: 0331-2310977


Botschaft der Bolivianischen Republik Venezuela
Prinz Eugen Strasse 72/1.OG/Stiege 1/Top1.1,
1040 Wien
Tel: (+43 / 1) 712 26 38
Fax: (+43 / 1) 715 32 19
E-Mail: embajada@venezuela-viena.com
Internet: www.venezuela-viena.com
Notrufnummer: (+43 / (0) 676) 946 03 12
Amtsbereich: Republik Österreich, Republik Slo-
wenien, Slowakische Republik, Republik Kroatien Öffnungszeiten: Mo - Fr 09.00 - 17.00


Botschaft der Bolivianischen Republik Venezuela
Schlosshaldenstr.1
3000 Bern 23
Tel.: 031/350 57 57
Fax: 031/350 57 58
E-mail: embavenez@greenmail.ch
Internet: www.embajadavenezolana-suiza.com
Öffnungszeiten: 9 - 16 Uhr
Info spezial...